DOSTASELECT

DOSTASELECT

Elektrisch angetriebene, selbstfahrende Abfall-Sammelmobile für DOOR-to-DOOR-Sammlungen von allen Müllfraktionen.

Anwendungsbereiche

  • Wohn- und Hotelanlagen
  • Industrie und Fertigungsbetriebe mit Abfall-Kleinmengen an Arbeitsplätzen
  • Gebiete mit Zuwegungen, die für Großfahrzeuge nicht befahrbar sind (Rückfahrverbot, Traglast)
  • Parkanlagen

Die Satzung der Müllabfuhr verpflichtet den Bürger nur zur Bereitstellung bis zur Grundstücksgrenze. Die Voraussetzungen für eine Abfuhr mit Sammelfahrzeugen (effizient mit Seitenlader-Fahrzeugen) sind in vielen Fällen nicht gegeben. Die Abfuhr erfolgt mit Hecklader-Fahrzeugen mit ergänzenden Arbeitskräften oder mit Ausnahmegenehmigungen (Rückfahrverbot).

Eine Lösung kann die Installation von Großbehältern (z. B. SUB & SUBWAVE) als Zwischenspeicher sein. Die Abfuhr von der Grundstücksgrenze erfolgt zeitlich unabhängig durch einen Mitarbeiter des Abfuhrunternehmens oder der Unternehmung (Hausmeister) mit kleinen elektrisch betriebenen Sammelmobil (z. B. SELECTrailer), die Entleerung der Abfall-Kleinbehälter (AMG 60-360 l) erfolgt mit der portablen Hub-Kipp-Vorrichtung SELECTip&Hip.

Lange Wegstrecken zwischen den Einsatzgebieten können mit dem SELECTractor überbrückt werden. Die Arbeitsmaschine auf Basis einen Paxters eignet sich ebenfalls als Zugmachine für das Abfallbehälter-Sammelmobil SELECTrailer.  

Ein positiver Nebeneffekt kann die effizientere Nutzung von Grundstücken sein. Auf Wendemöglichkeiten für Großfahrzeuge und Abstellflächen für Abfall-Großbehälter kann verzichtet werden.
 
 

Das elektrisch betriebene Sammelmobil SELECTrolley wird erfolgreich bei der Berliner Stadtreinigung getestet.

Mehr lesen ...

Ein Geräteträger mit EG-Betriebserlaubnis macht aus dem elektrisch betriebenen Verteilerfahrzeug eine Arbeitsmaschine...

Mehr lesen ...